Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Frau Stürmer & die werten Herren



http://myblog.de/thewohlstandskind

Gratis bloggen bei
myblog.de





... die letzten paar Tage...

Halli hallo! Jaaa ich melde mich hiermit wieder einmal um euch die neuesten Neuigkeiten aus meinem ach so spannenden und lustigen Leben zu berichten – ok einmal treffen diese Beschreibungen mehr auf dieses zu, dann wieder weniger, ob sie hierzu passen könnt ihr euch selber nach meinem Stück Geschriebenen aussuchen, aber ich fang jetzt einfach einmal an, wenn’s den werten Damen und Herren vor der Computer Recht ist, hm? Die letzte Woche war was Schule betrifft eigentlich noch relativ stressig, 2 Arbeiten waren noch abzugeben- wo mir bei einer die Miriam geholfen hat (ich bin ja die Photoshopnull – aber es wird ;-)) DANKE noch einmal ja... und sonst war noch Englisch Referat, Mathe Test und noch eine EWE Arbeit angesetzt – ist sich alles ausgegangen, M-Test zwar verhaut aber was soll’s.. Am Mittwoch sind wir dann für Miriams Pyjamaparty-Ball Pyjama kaufen gegangen.. ja das hat auch so seine Zeit gedauert bis wir dann uns auf einen geeinigt haben aber dann muss sich ja doch wieder die Frau Leitold durchsetzten.. pff ^^ Nächster Tag... ääh Donnerstag, ja, Schule war anfangs stressig dann relativ lustig, danach sind Marit, Tom und ich noch Kino gegangen- Man kann Tee übrigens auch sehr gut aus Schüsseln trinken ^^ egal, ähm ja, vorher noch Essen einkaufen wie ich’s ja eigentlich vom Hauptbahnhof-Spar gewohnt bin, tja der Eurospar beim Kastner tut’s zur Not auch, natürlich ist mir der andere VIEL lieber- kein Vergleich. Tja in der Straßenbahn kommt man dann auch drauf was für bescheuerte Proleten es gibt... und im Kino angekommen einmal umgedreht während (spiel unbekannt) spielen- stehen die gleichen gstörten Leute hinter uns... naja, wir haben uns unsre Laune nicht verderben lassen, so haben Tom und ich uns ein Auto- und Tanzduell geliefert (ich hab in beiden verloren^^) Snowboarden hab ich glaub ich auch verloren... ähm und beim Eishockey dann glaub ich auch... ok, ok- es gibt Sachen wo ich mehr Talent habe, aber ich find’s ja dennoch lustig... ^^ Weitere Bandplanungen, Nachos mit 2 Soßen (jaja...) und schon saßen wir im Kinosaal und gaben uns „Kings of Rock“ (Band weiß ich zwar wie sie heißt, hab aber beim besten willen keine Ahnung wie man sie schreibt). Der Film war so bescheuert, dass er schon wieder so genial war.. echt ^^ Ja, dann begaben wir uns schon wieder zur Bimstation, kamen drauf, dass wir in Graz einen Bus haben (Nr. 90- von Straßgang Süd bis St. Peter) der einmal in der Woche fahrt, nämlich am Samstag um 11 Uhr- die GVBler haben echt unterbeschäftigte Leute und erfinden deswegen anscheinend neue Buslinien... tja, wenn sie meinen. Tom sitzt in der Bim, Marit und ich begeben uns zu Fuß nach Hause- eigentlich braucht man für den Weg ja nur so ca. 20 min – ich war nach einer ¾ Stunde zu Hause... tja ^^ Wir waren ja zwischendurch noch mit „inmitten eines Kreisverkehrs stehen“, „durch einen runden Luftschlacht rutschen“ (Es war wirklich eine Rutsche, die meiner Meinung nach einem Luftschacht ähnelte“, „Johnny unterhalten“ und „I am the one and only hören“ beschäftigt. Gut zu Hause angekommen – ins Bett und gute Nacht^^ Nächster Tag... Freitag, Schule war langweilig, v.a. die erste Stunde- kein Schwein da, linker Sitznachbar weg, rechte Sitznachbarin weg- halloo? Egal, die sind dann Gott sei Dank auch noch gekommen... ja, egal, eine Diskussion über Säuren (Die hatte es in sich^^) wobei’s am Abend dann sofort nach Hause ging, umziehen, Christina mit K ist gekommen und ab zu Miriams Ball. Ja, und so standen wir also... am Jakominiplatz mit rosa Hello Kitty Pyjamahose... und nein, wir sind uns absoooolut nicht bescheuert und beobachtet vorgekommen, nein, nein... Dort angekommen... war nicht wirklich viel los eigentlich...wobei ich Miriams Musiklehrer und zwei Leute sehr amüsant fand *g*. Ja... was gibt’s noch von dem Tag zu erzählen? Es war draußen kalt und etwas fad... aber ich sing so gern mit der Miri wenn die Johanna grad nicht da ist- sehr guter Ersatz *g* Am nächsten Tag war dann Marit besuchen und Bauerntheater angesagt... wir haben gekocht, Bandpläne (bzw. Träume^^) geschmiedet und gegessen... und.... ein bisschen die Zeit übersehen sodass wir ca. 5 min so spät gekommen sind, die älteren Leute der Pensionistenveranstaltung (es glich wirklich einer) waren weniger erfreut, naja... was soll man machen, es gibt ja noch „I am the one and only“ ;-) In Eichkögel (Einem Kaff in der Oststeiermark) angekommen ab zum Gasthaus Monschein, es gab Wienerschnitzel, Backhendl und Schweinsbraten – kein gefundenes Fressen für 2 Vegetarier aber für was haben wir uns denn kurz zuvor vollangegessen- wobei uns die liebe Frau Ofner dennoch mit Salat, Pommes und Krapfen (welche wir dann einpackten) versorgte- dankeschön ;-) Kurzer Abstecher zur Kirche und dann standen wir schon vor der Eichkögler Festhalle... aus den Boxen kam Blas- und Schlagermusik, der Altersdurchschnitt der Leute lag weit über unserem Alter und wir hatten leider sehr gute Plätze. Denn... das Theater war urgrausam, links, rechts, vorne, hinten von uns- alle haben sich abgehaut... es war ein Scheiß auf gut deutsch... und der Dialekt... ich hasse diesen bescheuerten extremen steirischen Dialekt wenn ich das jetzt einmal so sagen darf- urgrausam ... wa. Naja, es war ein Schwank in drei Akten, so aßen wir in der ersten Pause die Pommes, in der zweiten die Krapfen und in der dritten versuchten wir uns mit Orangensaft zu betrinken... es gelang uns solala... ich war ja der Meinung es dreht sich schon alles und die Ofner-Schrift des Busses, der 1 Meter vor uns stand war nicht mehr zu lesen... na ja, Einbildung ist eben auch eine Bildung... Busfahrt zurück wurden Schnulzen gehört.. auf dem Heimweg auch, ein Lied schöner als das andere.. ach... Und heute... ja, ich hab meine Familie zum Essen ausgeführt, mit dem Auto versteht sich, einladen tu ich sie nicht^^, Oma war anscheinend sehr überrascht über meine Fahrkenntnisse *g*. Ja, und dann ... Gitarre gespielt wieder einmal (ich hab sie ja sooooo lieb ^^) und die letzten 3,4 Stunden hab ich einen kleinen Telefonstress gehabt... aber was soll’s, Mrs. VIP Miriam hat dann doch eindeutig mit 2 ½ Stunden gewonnen :D So.. und jetzt geh ich schlafen, Eintrag wird wahrscheinlich morgen online gestellt... Ich hab euch lieb, das Leben ist schön und ich freu mich auf Augsburg Eure Judith
12.2.07 13:06
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kunterbuntesflatterding / Website (12.2.07 14:23)
kulli mulli geschrieben hab keine zeit was ordentliches zu schreiben
treff mich gleich mit dir hab dich lieb
kussschen fühl dich gedrückt
babatschi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung