Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Frau Stürmer & die werten Herren



http://myblog.de/thewohlstandskind

Gratis bloggen bei
myblog.de





Josh Mars Konzert und die neue Gitarre ;-)

Jaaaaaa... SIE wurde heute gekauft und ich weiß, ich rede die ganze Zeit von ihr, vielleicht hört das ja auch irgendwann einmal auf- momentan ist jedefalls noch nicht wirklich ein Ende in Sicht.

Sie  (eine Epiphone Les Paul :D) ist übrigens noch immer namenlos... und ich zweifle ja auch irgendwie gerade an dem Gedanken meine neue Gitarre nach einer Frau in Lederhosen und grindigen Füßen zu benennen... aber naja, auch hierbei werden wir noch sehen wohin uns das fühern wird, aber es steht ja wenigstens schon die Taufpatin fest - und drei Mal dürft ihr raten wer's ist ;-)

ok genug davon.. wobei.. meinen Hardy Fender Gurt hab ich ja auch so lieb :D ok, aus jetzt ^^

 weiter... wir - also Miriam, Christina mit K und meine Wenigkeit, waren gestern wie's der Titel schon verrät auf einem Josh Mars Konzert.

Um 18.35 fuhr der Zug von Graz weg, rein theoretisch hat sich ja wie immer das gleiche am Bahnhof abgespielt (mit der Ausnahme, dass wir seit neuesten die Karten nicht beim Schalter sondern beim Automaten kaufen) allerdings so ca. 10 stunden später, denn es ist schon sehr ungewohnt sich um 18.00 am Bahnhof zu treffen anstatt um ca. 8 Uhr... na ja, wir sind ja auch keine Josh Mars Fans sondern CS Fans - und das sicher noch eine Weile ;-)

ja auf jeden Fall sind wir dann doch irgendwann nach jede Menge zu Essen kaufen (Wie immer eben) im Zug gesessen und haben uns einmal über dies und jenes abgehaut... unter anderem über meine tollen Lieder am Ipod, aber hey- jeder gscheite Mensch hat doch mit unsere Bundeshymne und "In the Jungle" auf seinem Ipod oder?... wie auch immer, was auf jeden Fall nicht fehlen darf ist "I am the one and only" ... ich liebe dieses Lied, momentan eines meiner Lieblingslieder, und spätestens nach dem dritten Mal hören grins ich wie ein Breitmaulfrosch (eine von meiner Klasse war wirklich der Meinung ich hab eine Ähnlichkeit mit diesem Viech währenddessen ich das Lied gehört habe.. egal ;-)) und damit hab ich schon den einen oder anderen angesteckt ^^ .. also das Ende der Matura kann kommen (von der Matura bin ich grad etwas von der Conny abgeschreckt ;-) Aber ich hab schon geübt vom Lehrertisch zu springen und einen Tanz zu "Girls just wanna have fun" mit Hut gibt's auch schon ;-) ... oida.. wenn wir so weiter machen hamma dann in der fünften jede Menge vor... na ja egal, da haben wir dann ja auch jeden Grund dazu ;-)

wo bin ich stehen geblieben? Genau, bei der Zugfahrt... ja die war lustig ^^ und der Steffi war wieder einmal fad... was ja nix neues is.

In Leoben angekommen haben wir ja relativ schnell zum Kuke gefunden, da wir gleich in eine Straße mit Doppelnamen fanden (und es war die richtige ;-)) und dann standen wir davor.. ein Plakat von Josh Mars, Beginn um 21 Uhr nur verschlossene Türen, keine Sau war da außer ein verärgerter Nachbar dessen Lieblingssatz "Hot's eich ins Hirn gschissn?" war... na ja, uns betraf das zum Glück nicht also konnte man das dann auch mehr oder weniger überhören..

Dann ein kleiner Marsch in die Stadt (haha) wieder zurück (kein Klo gefunden), Christina mit K wurde ins "1, 2, 3 hopp" eingeweiht und ein kleiner Teil von Leoben hat eine Ähnlichkeit mit Günsburg.

Wieder zurück standen wenigstens schon 2 Leute mehr da... und nach einer halben Stunde oder so Wartezeit wurden wir dann endlich hereingelassen- heraus kam dann Max, der uns gleich ganz lieb begrüßte und sich anscheinend sehr freute ;-) - wir uns doch auch.

Ja, dann warteten wir eben wieder, redeten über ein etwas anderes Balloutfit, kamen drauf dass wir alle furchtbare Angsthasen sind, standen aber dann doch bei der Abendkassa.

Das ging dann aber noch weiter mit dem Getränke bestellen.. der Kellner kam sich sicher schon ziemlich verarscht von uns vor, und ich war ja der Meinung währenddessen wir einmal den ersten Wodka Orange (jaja Christina ;-) bestellten wäre Prinzessin Stefanie schon sturzbesoffen herumgehüpft. Tja..

Vorband war weniger berauschend, Josh Mars allerdings super. Die neuen Nummern geben echt was her... jaa und die alten weckten die einen oder anderen schönen Erinnerungen an die Nie genug Tour... hach... schön war's... So eine Vorband wünscht man sich des öfteren...

Super Josh Mars- Weiter so!

 

bis dann, Judith 

 

PS: Scherbenmeer Video ist ein Wahnsinn!

PPS: jaaa... ich hab die Christina wieder'mal so lieb :D:D:D:D 

3.2.07 15:51


... die letzten paar Tage...

Halli hallo! Jaaa ich melde mich hiermit wieder einmal um euch die neuesten Neuigkeiten aus meinem ach so spannenden und lustigen Leben zu berichten – ok einmal treffen diese Beschreibungen mehr auf dieses zu, dann wieder weniger, ob sie hierzu passen könnt ihr euch selber nach meinem Stück Geschriebenen aussuchen, aber ich fang jetzt einfach einmal an, wenn’s den werten Damen und Herren vor der Computer Recht ist, hm? Die letzte Woche war was Schule betrifft eigentlich noch relativ stressig, 2 Arbeiten waren noch abzugeben- wo mir bei einer die Miriam geholfen hat (ich bin ja die Photoshopnull – aber es wird ;-)) DANKE noch einmal ja... und sonst war noch Englisch Referat, Mathe Test und noch eine EWE Arbeit angesetzt – ist sich alles ausgegangen, M-Test zwar verhaut aber was soll’s.. Am Mittwoch sind wir dann für Miriams Pyjamaparty-Ball Pyjama kaufen gegangen.. ja das hat auch so seine Zeit gedauert bis wir dann uns auf einen geeinigt haben aber dann muss sich ja doch wieder die Frau Leitold durchsetzten.. pff ^^ Nächster Tag... ääh Donnerstag, ja, Schule war anfangs stressig dann relativ lustig, danach sind Marit, Tom und ich noch Kino gegangen- Man kann Tee übrigens auch sehr gut aus Schüsseln trinken ^^ egal, ähm ja, vorher noch Essen einkaufen wie ich’s ja eigentlich vom Hauptbahnhof-Spar gewohnt bin, tja der Eurospar beim Kastner tut’s zur Not auch, natürlich ist mir der andere VIEL lieber- kein Vergleich. Tja in der Straßenbahn kommt man dann auch drauf was für bescheuerte Proleten es gibt... und im Kino angekommen einmal umgedreht während (spiel unbekannt) spielen- stehen die gleichen gstörten Leute hinter uns... naja, wir haben uns unsre Laune nicht verderben lassen, so haben Tom und ich uns ein Auto- und Tanzduell geliefert (ich hab in beiden verloren^^) Snowboarden hab ich glaub ich auch verloren... ähm und beim Eishockey dann glaub ich auch... ok, ok- es gibt Sachen wo ich mehr Talent habe, aber ich find’s ja dennoch lustig... ^^ Weitere Bandplanungen, Nachos mit 2 Soßen (jaja...) und schon saßen wir im Kinosaal und gaben uns „Kings of Rock“ (Band weiß ich zwar wie sie heißt, hab aber beim besten willen keine Ahnung wie man sie schreibt). Der Film war so bescheuert, dass er schon wieder so genial war.. echt ^^ Ja, dann begaben wir uns schon wieder zur Bimstation, kamen drauf, dass wir in Graz einen Bus haben (Nr. 90- von Straßgang Süd bis St. Peter) der einmal in der Woche fahrt, nämlich am Samstag um 11 Uhr- die GVBler haben echt unterbeschäftigte Leute und erfinden deswegen anscheinend neue Buslinien... tja, wenn sie meinen. Tom sitzt in der Bim, Marit und ich begeben uns zu Fuß nach Hause- eigentlich braucht man für den Weg ja nur so ca. 20 min – ich war nach einer ¾ Stunde zu Hause... tja ^^ Wir waren ja zwischendurch noch mit „inmitten eines Kreisverkehrs stehen“, „durch einen runden Luftschlacht rutschen“ (Es war wirklich eine Rutsche, die meiner Meinung nach einem Luftschacht ähnelte“, „Johnny unterhalten“ und „I am the one and only hören“ beschäftigt. Gut zu Hause angekommen – ins Bett und gute Nacht^^ Nächster Tag... Freitag, Schule war langweilig, v.a. die erste Stunde- kein Schwein da, linker Sitznachbar weg, rechte Sitznachbarin weg- halloo? Egal, die sind dann Gott sei Dank auch noch gekommen... ja, egal, eine Diskussion über Säuren (Die hatte es in sich^^) wobei’s am Abend dann sofort nach Hause ging, umziehen, Christina mit K ist gekommen und ab zu Miriams Ball. Ja, und so standen wir also... am Jakominiplatz mit rosa Hello Kitty Pyjamahose... und nein, wir sind uns absoooolut nicht bescheuert und beobachtet vorgekommen, nein, nein... Dort angekommen... war nicht wirklich viel los eigentlich...wobei ich Miriams Musiklehrer und zwei Leute sehr amüsant fand *g*. Ja... was gibt’s noch von dem Tag zu erzählen? Es war draußen kalt und etwas fad... aber ich sing so gern mit der Miri wenn die Johanna grad nicht da ist- sehr guter Ersatz *g* Am nächsten Tag war dann Marit besuchen und Bauerntheater angesagt... wir haben gekocht, Bandpläne (bzw. Träume^^) geschmiedet und gegessen... und.... ein bisschen die Zeit übersehen sodass wir ca. 5 min so spät gekommen sind, die älteren Leute der Pensionistenveranstaltung (es glich wirklich einer) waren weniger erfreut, naja... was soll man machen, es gibt ja noch „I am the one and only“ ;-) In Eichkögel (Einem Kaff in der Oststeiermark) angekommen ab zum Gasthaus Monschein, es gab Wienerschnitzel, Backhendl und Schweinsbraten – kein gefundenes Fressen für 2 Vegetarier aber für was haben wir uns denn kurz zuvor vollangegessen- wobei uns die liebe Frau Ofner dennoch mit Salat, Pommes und Krapfen (welche wir dann einpackten) versorgte- dankeschön ;-) Kurzer Abstecher zur Kirche und dann standen wir schon vor der Eichkögler Festhalle... aus den Boxen kam Blas- und Schlagermusik, der Altersdurchschnitt der Leute lag weit über unserem Alter und wir hatten leider sehr gute Plätze. Denn... das Theater war urgrausam, links, rechts, vorne, hinten von uns- alle haben sich abgehaut... es war ein Scheiß auf gut deutsch... und der Dialekt... ich hasse diesen bescheuerten extremen steirischen Dialekt wenn ich das jetzt einmal so sagen darf- urgrausam ... wa. Naja, es war ein Schwank in drei Akten, so aßen wir in der ersten Pause die Pommes, in der zweiten die Krapfen und in der dritten versuchten wir uns mit Orangensaft zu betrinken... es gelang uns solala... ich war ja der Meinung es dreht sich schon alles und die Ofner-Schrift des Busses, der 1 Meter vor uns stand war nicht mehr zu lesen... na ja, Einbildung ist eben auch eine Bildung... Busfahrt zurück wurden Schnulzen gehört.. auf dem Heimweg auch, ein Lied schöner als das andere.. ach... Und heute... ja, ich hab meine Familie zum Essen ausgeführt, mit dem Auto versteht sich, einladen tu ich sie nicht^^, Oma war anscheinend sehr überrascht über meine Fahrkenntnisse *g*. Ja, und dann ... Gitarre gespielt wieder einmal (ich hab sie ja sooooo lieb ^^) und die letzten 3,4 Stunden hab ich einen kleinen Telefonstress gehabt... aber was soll’s, Mrs. VIP Miriam hat dann doch eindeutig mit 2 ½ Stunden gewonnen :D So.. und jetzt geh ich schlafen, Eintrag wird wahrscheinlich morgen online gestellt... Ich hab euch lieb, das Leben ist schön und ich freu mich auf Augsburg Eure Judith
12.2.07 13:06


Augbsurg

So, gleich im Vorherein: Ich hab die letzten paar Nächte nicht viel geschlafen, bin vor 2 Stunden heimgekommen und darauß schliest jeder einigermaßen normale Mensch, dass ich doch relativ müde bin, erwartet's euch jetzt also nicht allzu viel von dem Eintrag. OK, das war die Vorwarnung, ich fang an ;-)

22. 2. 07.

Miriam und ich waren zuerst in der Stadt wo wir uns eigentlich unsere Taschen kaufen wollte, unsere Lebe lauter -Taschen (wir haben eigentlich vorgehabt sie dazu zu kühren, darauß wurde leider nix weil's sie nicht gab ) naja, stattdessen ein paar coole s/w karierte Sachen *lol* Weiter dann durch die Herrengasse wo wir dann beim H&M unser letztes Geld loswurden (wir brachten es zusammen glaub ich noch auf 50 Cent^^) naja wie auch immer, dann ging's nach Hause wo wir dann Kernöl auf eine Art, welche Miriam sehr begeisterte serviert bekamen (Kernöl an die Macht ^^) ja, dann war dann noch die indische Hose... mehr dazu sag ich jetzt besser nicht, ja davon gibt's Foto und vielleicht bekommen ausgewählte Leute auch welche... schau ma mal wie wir aufgelegt sind

Naja, dann fuhren wir dann doch auf den Kugelberg und Luzifer (das Auto :D) und ich vertragen uns mitlerweile auch schon besser

ähm.. oben angekommen... ich muss grad mein müdes Hirn durchkramen... aja eine coole Unterhaltung mit Conny und Steffi, ja wir sind alle Tiere und ich mag kein Opossum sein (pff. Hängebauchschweine sind viiiel cooler!!) ja blabla.. was weiß ich, ich kann mich nimmer erinnern, außer dass ich nicht viel geschlafen hab weil die Vorfreude soo groß war

 

23. 2. 07.

So, ab da sollten dass jetzt die nicht regelmäßigen Besucher --> CS Fans lesen falls euch ein Bericht von Freitag interessiert, weil der Rest is ja eh nur Blödsinn wahrscheinlich ^^ ok ...

Aufstehen um.. Früh! Zu früh, aber das war's ja eindeutig wert, Frühstück, ab ins Auto und dann eine ca. 5stündige Autofahrt nach Augsburg.. während dessen fanden wir unser neues Lieblingslied "Ich bin das Baby...." So geil

naja, es gibt übrigens in Deutschland ein "Fürstenfeldbruck", meine Theorie dazu: In dem Ort hats früher mal 2 Bürgermeister gegeben, und er war noch namenlos. Ein Bürgermeister hatte Verwandte in Bruck und einen ziemlichen Bezug dazu, der andere in Fürstenfeld. Beide wollten also ihre Stadt auch so taufen, konnten sich aber nicht einigen und so heißt sie bis heute "Fürstenfeldbruck". Meine Theorie das passiert so wenn die Miriam am Steuer sitzt und mir fad is... wobei... in Deutschland is sie eh nicht mehr gefahren? Egal, ich war aufdraht ^^

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

ja irgendwann sind wir dann doch in Augsburg angekommen und das erste mal die "Licht?" Schilder gesehen, die ja mittlerweile auch schon legendär sind ;-)

In Augsburg sind wir dann gleich zum Messezentrum gefahren, es war ca.14h und wir haben die Gegend erkundigt... Dort haben wir dann gleich die Gaby getroffen, mussten dann allerdings wieder fahern - essen. und zwar beim Thailänder nachdem wir keine Pizzeria trotz Navigationssystem gefunden hatten und der Mc Donald's irgendwie nicht in Frage kam (nicht laut uns ^^) .. ja, Frühlingsrollen und Tofuzeug... Miriam wär neben der Essgeschwindigkeit ihrer Eltern fast krepiert, ich war fast am einschlafen- trotzdem wir wollten beide so schnell wie möglich zum Konzert!

Wo wir dann nach Mandarinen und noch irgendeinem Gratisgericht auch hinkamen... es waren nicht viel mehr Leute da, und wir mussten aufs Klo ^^ So gingen wir einmal auf die Suche.. fanden eine coole Halle an ^^ nur nicht das wonach wir suchten... nach 2 Stunden ca. hatschten wir dann bis zur Uni mit 2 anderen Fans die auch auf der Suche nach einem WC waren.. soviel dazu.. ;-)

Weiter... dann... haben wir auf den Benny gewartet mit unserer kleinen Kernölflasche nur der is irgendwie nicht aufgetaucht und so sind wir darauf sitzen geblieben (nicht wortwörtlich ^^

es wurde kälter und war schon fast 19h nur der Einlass verzögerte sich dann noch... irgendwann wurden wir dann doch reingelassen, Kartenabreißer ließ sich extra viel Zeit aber wir standen dann doch wieder in der ersten Mitte ;-)

Warten war also angesagt... und es war kalt... sehr kalt, mir zumindest.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

 

dann kam Luttenberger/Klug.. am Anfang nur eine dann die andere blabla, die Geschichte kennt auch schon jeder und nachdem die mich sowieso nicht wirklich beeindruckt haben, lass ich hiermit das Thema und komme somit zum eigentlichen Punkt:

DAS CS KONZERT!

Jaa, lange hat es gedauert... lange haben wir gewartet, lange sind wir gefahren... aber es war es alles wert. Eindeutig. Was soll ich sagen? Vom Intro bis zu letzten Zugabe war es genial... Alleine das Intro mit dem Vorhang und Lebe lauter, der Wahnsinn... Die Setlist müsste online sein, ich schildere hiermit einfach einmal meine persönlichen Höhepunkte:

Keine Zeit zum Schlafengehen: Super Song und wird mich wohl ewig an unsere Prinzessin erinnern- na wieso wohl - Steffi wir haben dich lieb ^^ apropos... "Conny wir haben dich lieb" haben wir glaube ich nicht so selten ins Handy während Scherbenmeer geschrien... es war so geil... endlich wieder einmal live zu hören und dass erste mal zu sehen, dass nicht nur ein paar Leute vereinzelt den Text können sondern echt jeder mitsingt.. Wahnsinn...

Reine Nebensache: Ja, mittlerweile wissen wir ganz gut was Conny mit dem Problem " Wo soll man hinschauen" gemeint hat, aufs Glander haben wir uns zwar auch zuerst gesetzt nur waren da ein paar Securities dagegen.. grrr.. naja war auf jeden Fall genial!

Dann, Seite 1 live: Der Wahnsinn... Ich war echt den Tränen nahe und ich glaub Christina auch... ebenso genial war Revolution live... Wahnsinn!

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Ja, dann natürlich die ganzen unplugged Lieder, Kind des Universums am Keyboard - gefällt mir persönlich besser als die Rockversion.. und dann natürlich Mama & Kinder an die Macht... Wahnsinn kann ich nur sagen..

Und nun zu meinen beiden absoluten Höhepunkten: Der Percussion Part erstens einmal.. Klaus wurde von den anderen Bandmitgliedern an diversen Trommeln unterstützt, es war so genial... v.a. Oliver und Christina haben sich so reingetaugt so hat es halt den Anschein gemacht ;-) also... ja was soll ich sagen, die haben sich da echt was einfallen lassen!

Und dann natürlich noch das Instrumentetauschen... das war so was wo ich mir irgendwann mal gedacht habe "Woa das wär mal geil" und dann... jaa die 5 sind der Wahnsinn.. Und machen ihre Sache an den anderen Instrumenten echt gut, Oliver am Schlagzeug, Klaus und Gwen an der Gitarre, Hardy am Bass und Christina am Keyboard... sooo genial..

Noch zu erwähnen ist die tolle Bühnengestaltung und das Licht.... ja man merkts, ich bin ziemlich begeistert von dem Konzert, war echt das beste überhaupt von der Show her... nur eines hat gefehlt: Conny und Steffi! Aber baaald kommen wir, versprochen!
Ja, dann war eben noch lebe lauter Merch kaufen angesagt wo wir dann von der Augsburger Allgemeinen noch fotografiert wurden... usw.. ich schreib morgen an diesem Eintrag weiter, denn die folgenden 2 tage ist ja auch noch was passiert und vielleicht kann ich noch ein paar Lücken füllen ;-)

Jedenfalls war das jetzt einmal der erste einblick, ich hoffe, es war nicht zu konfus, ich les es mir jetzt nämlich nicht mehr durch.. Morgen seh ich dann eh was ich für einen Scheiß dahergeschrieben hab ;-)

 

bis dahin: Lebts lauter, hab euch lieb

 

Ju 

 

PS: Fotos kommen natürlich auch noch! 

25.2.07 19:50


Augsburgwochenende Part 2

So, hab mir das jetzt gerade noch einmal durchgelesen, was ich da gestern so in meiner Müdigkeit fabriziert habe- ich hätt's mir schlimmer vorgestellt ;-) Na ja, munter bin ich mittlerweile auch nicht aber es fällt mir jetzt gerade eindeutig leichter die Augen offen zu halten als am gestrigen Tag.

So, gesagt ist vom Freitag sicher noch nicht alles, nur will mir irgendwie im Moment nicht allzu viel noch dazu einfallen... und da Bilder ja bekanntlich mehr als 1000 Worte sagen - hier ein kleiner Bericht in Bildern vom Konzert *g*

 

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

 

ich hoffe doch sehr, dass die Fotos den werten Herrschaften reichen ;-)

Ja, nächster Tag war dann München angesagt... vorher allerdings noch eine Augsburger Stadtbesichtigung wo wir unter anderem den Puma "Store" besuchten (der in Wien is cooler ;-)) usw...

München:

Hard Rock Cafe wurde NATÜRLICH besucht und es is wirklich geil ;-) aber was erwartet man sich anderes von diesem Namen? ^^

hierzu natürlich auch ein paar Bilderchen :-)

... allerdings... das nächste mal, bin grad wieder zu faul/müde weiterzuschreiben, ich schreib morgen oder so dann noch an diesem Eintrag weiter und dann kommen die restlichen Bilder! 

26.2.07 15:17





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung