Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Frau Stürmer & die werten Herren



http://myblog.de/thewohlstandskind

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kempten

Ich weiß, liebe Leute da draußen vor den PC-Geräten, ich hab euch diesen Blogeintrag schon seit längerem versprochen, aber da ich ja doch nicht noch nach der Miriam diesen online stellen möchte versuche ich ihn hiermit auf schnellstem Wege zu verfassen und euch einmal einen klitzekleinen Einblick in das, wie von Conny schon perfekt geschilderte „beste Wochende seit langem“ zu gewähren.

Ja, Augsburg war ja schon geil, aber gegen Kempten- nix! Und damit ihr mich jetzt wenigstens annähernd versteh fang ich jetzt nach ewigen Herumgequassel (welches ihr von mir ja eigentlich schon gewohnt sein solltet) an.

Es war ein Freitag, der 23. im März, am Vortag noch erschöpft kurz vor Mitternacht vom Ausmalen unseres kleinen aber feinen Proberaumes zurückgekommen und am nächsten Tag in der Früh gleich die volle Hektik mit dem Zusammenpacken meiner Sachen, okay eine Melb/Foto Stunde ist draufgegangen aber was soll’s, dafür hatte ich meine mindestens 7 Sachen in einer Tasche verstaut und freute mich einfach nur auf das bevorstehende Wochende.

Der Tag, v.a. die letzten 3 Stunden wollten zwar irgendwie nicht so ganz vergehen, aber wie sagt man so schön „Vorfreude ist die schönst Freude“. Ohja... obwohl die Freude am nächsten Tag doch noch viel schöner war, aber so weit sind wir ja noch gar nicht. Aaalso.

Um ca. halb 7 trudelte Connys Zug am Grazer Hauptbahnhof ein, wo wir dann gleich (für mich erneut ^^) zum nächsten Bahnsteig gingen um nach Judendorf zu fahren. Im Zug kam die Conny irgendwie nicht so ganz zum Karten kaufen, musste sich zwar (neben toller Passfotos anschauen^^) was vom Kontrolleur zu Ohren kommen lassen aber was tut man nicht alles für eine Gratisfahrt nach Judendorf.

Dort angekommen war es schon relativ dunkel, dennoch war ich doch irgendwie der Meinung, dass ich sehr wohl den Weg auf den Kugelberg finde – haha getäuscht, prompt in die falsche Richtung und schon standen wir kurz vorm „Gratwein“-Ortsschild. Ähm, soviel dazu, jedenfalls wurden wir dann noch von Miriam eine nach der anderen vom Spar abgeholt und dann mit dem Moped raufchauffiert (ich bin währenddessen echt weit gekommen meiner Meinung nach *g*), aja, und Conny sitzt echt geil am Moped oben, das muss hier noch erwähnt werden *fg*

Oben angekommen, Zimmer begutachten und ab ins Badezimmer zum Blumentopf abwiegen (dazu äußere ich mich an dieser Stelle nicht mehr, ich sag nur: Ihr kennt uns und wisst wie deppat wir drauf sind). Dann war „König der Löwen“ schauen angesagt, davor war ich ja noch schwer mit dem Ausziehen der Couch beschäftigt, Minuten später saßen wir allerdings schon vereint vor dem Fernseher und gaben uns DEN Film schlechthin.

Die Begeisterung fing allerdings schon bei der Vorschau vom Jahre 1995 an. ;-)

Gegen 24h begaben wir uns dann doch zu Bett und genossen sage und schreibe 5 Stunden Schlaf, jap, ich war am nächsten Tag dementsprechend fertig aber was soll’s. Einer der ersten Sätze war an diesem Tag „Wessen Idee war’n das bitte?“ „Gaby ihre!!“ „Oah...“ so ungefähr, aber keine Sorge Gaby, wir haben dich ja eh lieb und sind dir ja sehr, sehr dankbar für den tollen Einfall :-).  Fan sein ist anstrengend aber wenn man dann den Rest des Tages bedenkt- scheiß aufs  frühe Aufstehen, und das sag ich als 12h-Langschläfer, also bitte.

Um 6 Uhr war Abfahrt von Graz, bald nahmen wir dann unser Frühstück zu uns und fuhren weiter durch die supermegatolle Schneelandschaft (Snowboarden stand nun nur mehr kurz hinter dem Konzertbesuch ^^) Das Baby wurde natürlich auch angehört und ich war schwer damit beschäftigt mir die Textzeile vom „Stoffl“ zu merken, aber mittlerweile kann ichs – das Lied mit nur einer Note – g !

Müde brummt der Stoffl, wo ist mein Pantoffel, doch der Schuh ist weg, Fridolin hat ihn versteckt.

Hehe, ich kann’s ja wirklich noch immer :-)

Um 9.30 waren wir über der Grenze und um 12h erreichten wir dann Kempten. Im  Auto kamen dann noch tolle Erkenntnisse wie „Wenn`s eine Kugel mit Rädern geben würd- ich würd`s mir sofort kaufen!“ Und die Kuhflecken natürlich noch dazu, die Vorstellung ist einfach nur göttlich!!

So, wie gesagt in Kempten angekommen begaben wir uns zuerst zum Motel, wo das Klo einmal von allen benützt wurde und danach in ein Restaurant mit supertollen Ledersesseln, an denen wir doch sehr Gefallen fanden – zumindest an den Geräuschen die sie von sich gaben ^^.

Ein Blick aus dem Fenster und wir überlegten ja ob es in Kempten möglich sei, mehr als 6 Leute auf einmal auf der Straße zu sehen, ein Blick um die Kurve in Richtung Forum Allgäu und wir erhielten die Antwort- jep eindeutig!

Gut weiter, „Allgäu“ ist ja schon so ein genialer Name, aber wenn man sei Einkaufszentrum dann noch „Forum“ nennt... haha „Meine Eltern sind im Forum“ ertönte es von einem der vielen nervtötenden kleinen Mädels, die Anspielung wie sie dort heißen wurde leider nicht verstanden- schade.

Vorher sahen wir uns eben noch im „Forum“ um, bis wir uns dann zu den BKJ`s Gaby (1.), Bea (2.) und Katrin (3.) (alias geprüfter Händewärner^^)  (haha ich habs mir gemerkt, sagt’s jetzt nicht dass das falsch ist) vor die Bigbox begaben.

Von dort sahen wir dann gleich nach der Reihe Christina, Oliver, Klaus, Gwen und Hardy (vom Hintereingang) ins Forum (haha^^) gehen- und wieder heraus. Und nur ein kleiner Blick und wir alle (v.a. ich) waren wieder voll da... Jaja...

Ausschau halten nach runnden Autos und der „W-Alarm“ stand des weiteren auf dem Programm, nebenbei irritierte mich auch noch „die Ziege“ alias Security. ^^

Es wurde immer kälter und kälter, Conny ging’s teilweise gar nicht gut :-( und mich plagte auch noch eine leichte Ohrenentzündung, aber dennoch und trotz der Kälte warteten wir brav auf den Einlass um 19h wo wir dann wieder in die Halle sprinteten, ach wie sehr ich diese Sprints doch liebe :D

Dort war dann unsere gute Laune nicht mehr zu stoppen und neben Bemalen meiner supertollen Weste (die immer supertoller wird ^^) sangen wir von „I am from Austria“ über „Weiß der Geier“, „Die Gummibärenbande (mit SMS-Hilfe^^)“ usw... gar nicht peinlich, aber dafür gibt’s doch eine schlichte und einfache Erklärung: Überdreht! Und wie!
Das waren eben unsere Beschäftigungen vor Beginn bis dann „Dolce Ner/na“ auf die Bühne kamen, dich echt alles andere als schlecht waren.

Jaaa und dann... es war wieder soweit, DAS Intro spielte, DIE Band kam auf die Bühne und DIE Fans gingen ab wie... was weiß ich, viele grinsende Blicke fingen wir damit ein *g* aber was soll`s, es war zwar extremst anstrengend aber... soooo geil! Jep, Wasser hätte es früher geben können, aber ansonsten- alles perfekt. Das Hüpfen bei „Ohne Dich“ (Nach Hardys Meinung geht das ja auch ^^), „Suppe, Suppe“-Schreien (äähm.. ja..) und wiedermal die 2 geilsten Sachen: Percussion Part und Instrumente tauschen... ich liebe es einfach was soll’s :D

Und diese Band auch :-) ... es war echt so ziemlich das beste Konzert überhaupt, danach wurden noch brav Fanartikel gekauft und während dem „Umziehversuch“ noch ein Foto für die Allgäuer Zeitung geschossen (*gg*). Dann noch kurz mit Carl geplaudert (und nochmal danke für’s Wasser ;-)) und dann schon wieder ab nach  hinten wo wir nicht lange warteten und schon kam Hardy daherspaziert, teilte Autogrammkarten aus, signierte alles andere und redete noch ein bisschen. Kurz darauf kamen noch Christina, Oliver und Klaus – ebenfalls und danach noch die Gründungsstunde des „Gerry, André, Hardy- Kabaretts“ (Miriam unspontan wie sie laut André ist fiel natürlich kein Name für die Bande ein ^^)

Was soll ich sagen... das waren kleine Eindrücke, es fehlen x-Sachen aber das niederzuschreiben wäre unmöglich, der Tag war einfach nur genial, danke an alle die dabei waren- hab euch sooo lieb!

Jugendherberge war echt schön, Miriam fand noch den Weg rauf zu ihrem Bett ^^ und um ca. halb 2 waren wir dann doch alle in unseren Träumen versunken – v.a. Conny, die uns diesen gleich am nächsten Tag in der Früh verkündete und ich sag nur- zu geil :D

Nächster Tag- es war bereits Sommerzeit was wir irgendwie im wahrsten Sinne des Wortes verschlafen hatten. Dennoch kamen wir noch zu unserem Frühstück und in unserer Müdigkeit versuchten wir auch noch eine extrem komplizierte PC-Tastatur zu betätigen^^.

Weiter ging’s nach München, wo wiedermal alles im Zeichen der „Licht?“ Schilder stand, unter anderem aber auch in dem der extrem schirchen, sauteuren Kleider und ... des Hardrock Cafés ;-) – erneut^^

Weiter zum Chiemsee und dann standen wir auch schon wieder nach einer rasanten Fahrt am Brucker Bahnhof um uns von unserer Jodlerclubpräsidentin zu verabschieden :-( Ich hasse sowas immer ...

Aber wir sehn uns wohl hoffentlich bald wieder (Osterferien)... na ja, ich vermiss ja auch schon CS & Crew und die BKJ`s ... wieso gibts denn nur Entfernungen... ach...

 

 

Aber trotzdem, was soll ich sagen? Es war mehr als genial... unbeschreiblich... wie gesagt DANKE an alle und alles.... und ... holari holara- bald sind wir wieder da :D

 

 

Ju

30.3.07 16:14


Augsburgwochenende Part 2

So, hab mir das jetzt gerade noch einmal durchgelesen, was ich da gestern so in meiner Müdigkeit fabriziert habe- ich hätt's mir schlimmer vorgestellt ;-) Na ja, munter bin ich mittlerweile auch nicht aber es fällt mir jetzt gerade eindeutig leichter die Augen offen zu halten als am gestrigen Tag.

So, gesagt ist vom Freitag sicher noch nicht alles, nur will mir irgendwie im Moment nicht allzu viel noch dazu einfallen... und da Bilder ja bekanntlich mehr als 1000 Worte sagen - hier ein kleiner Bericht in Bildern vom Konzert *g*

 

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

 

ich hoffe doch sehr, dass die Fotos den werten Herrschaften reichen ;-)

Ja, nächster Tag war dann München angesagt... vorher allerdings noch eine Augsburger Stadtbesichtigung wo wir unter anderem den Puma "Store" besuchten (der in Wien is cooler ;-)) usw...

München:

Hard Rock Cafe wurde NATÜRLICH besucht und es is wirklich geil ;-) aber was erwartet man sich anderes von diesem Namen? ^^

hierzu natürlich auch ein paar Bilderchen :-)

... allerdings... das nächste mal, bin grad wieder zu faul/müde weiterzuschreiben, ich schreib morgen oder so dann noch an diesem Eintrag weiter und dann kommen die restlichen Bilder! 

26.2.07 15:17


Augbsurg

So, gleich im Vorherein: Ich hab die letzten paar Nächte nicht viel geschlafen, bin vor 2 Stunden heimgekommen und darauß schliest jeder einigermaßen normale Mensch, dass ich doch relativ müde bin, erwartet's euch jetzt also nicht allzu viel von dem Eintrag. OK, das war die Vorwarnung, ich fang an ;-)

22. 2. 07.

Miriam und ich waren zuerst in der Stadt wo wir uns eigentlich unsere Taschen kaufen wollte, unsere Lebe lauter -Taschen (wir haben eigentlich vorgehabt sie dazu zu kühren, darauß wurde leider nix weil's sie nicht gab ) naja, stattdessen ein paar coole s/w karierte Sachen *lol* Weiter dann durch die Herrengasse wo wir dann beim H&M unser letztes Geld loswurden (wir brachten es zusammen glaub ich noch auf 50 Cent^^) naja wie auch immer, dann ging's nach Hause wo wir dann Kernöl auf eine Art, welche Miriam sehr begeisterte serviert bekamen (Kernöl an die Macht ^^) ja, dann war dann noch die indische Hose... mehr dazu sag ich jetzt besser nicht, ja davon gibt's Foto und vielleicht bekommen ausgewählte Leute auch welche... schau ma mal wie wir aufgelegt sind

Naja, dann fuhren wir dann doch auf den Kugelberg und Luzifer (das Auto :D) und ich vertragen uns mitlerweile auch schon besser

ähm.. oben angekommen... ich muss grad mein müdes Hirn durchkramen... aja eine coole Unterhaltung mit Conny und Steffi, ja wir sind alle Tiere und ich mag kein Opossum sein (pff. Hängebauchschweine sind viiiel cooler!!) ja blabla.. was weiß ich, ich kann mich nimmer erinnern, außer dass ich nicht viel geschlafen hab weil die Vorfreude soo groß war

 

23. 2. 07.

So, ab da sollten dass jetzt die nicht regelmäßigen Besucher --> CS Fans lesen falls euch ein Bericht von Freitag interessiert, weil der Rest is ja eh nur Blödsinn wahrscheinlich ^^ ok ...

Aufstehen um.. Früh! Zu früh, aber das war's ja eindeutig wert, Frühstück, ab ins Auto und dann eine ca. 5stündige Autofahrt nach Augsburg.. während dessen fanden wir unser neues Lieblingslied "Ich bin das Baby...." So geil

naja, es gibt übrigens in Deutschland ein "Fürstenfeldbruck", meine Theorie dazu: In dem Ort hats früher mal 2 Bürgermeister gegeben, und er war noch namenlos. Ein Bürgermeister hatte Verwandte in Bruck und einen ziemlichen Bezug dazu, der andere in Fürstenfeld. Beide wollten also ihre Stadt auch so taufen, konnten sich aber nicht einigen und so heißt sie bis heute "Fürstenfeldbruck". Meine Theorie das passiert so wenn die Miriam am Steuer sitzt und mir fad is... wobei... in Deutschland is sie eh nicht mehr gefahren? Egal, ich war aufdraht ^^

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

ja irgendwann sind wir dann doch in Augsburg angekommen und das erste mal die "Licht?" Schilder gesehen, die ja mittlerweile auch schon legendär sind ;-)

In Augsburg sind wir dann gleich zum Messezentrum gefahren, es war ca.14h und wir haben die Gegend erkundigt... Dort haben wir dann gleich die Gaby getroffen, mussten dann allerdings wieder fahern - essen. und zwar beim Thailänder nachdem wir keine Pizzeria trotz Navigationssystem gefunden hatten und der Mc Donald's irgendwie nicht in Frage kam (nicht laut uns ^^) .. ja, Frühlingsrollen und Tofuzeug... Miriam wär neben der Essgeschwindigkeit ihrer Eltern fast krepiert, ich war fast am einschlafen- trotzdem wir wollten beide so schnell wie möglich zum Konzert!

Wo wir dann nach Mandarinen und noch irgendeinem Gratisgericht auch hinkamen... es waren nicht viel mehr Leute da, und wir mussten aufs Klo ^^ So gingen wir einmal auf die Suche.. fanden eine coole Halle an ^^ nur nicht das wonach wir suchten... nach 2 Stunden ca. hatschten wir dann bis zur Uni mit 2 anderen Fans die auch auf der Suche nach einem WC waren.. soviel dazu.. ;-)

Weiter... dann... haben wir auf den Benny gewartet mit unserer kleinen Kernölflasche nur der is irgendwie nicht aufgetaucht und so sind wir darauf sitzen geblieben (nicht wortwörtlich ^^

es wurde kälter und war schon fast 19h nur der Einlass verzögerte sich dann noch... irgendwann wurden wir dann doch reingelassen, Kartenabreißer ließ sich extra viel Zeit aber wir standen dann doch wieder in der ersten Mitte ;-)

Warten war also angesagt... und es war kalt... sehr kalt, mir zumindest.

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

 

dann kam Luttenberger/Klug.. am Anfang nur eine dann die andere blabla, die Geschichte kennt auch schon jeder und nachdem die mich sowieso nicht wirklich beeindruckt haben, lass ich hiermit das Thema und komme somit zum eigentlichen Punkt:

DAS CS KONZERT!

Jaa, lange hat es gedauert... lange haben wir gewartet, lange sind wir gefahren... aber es war es alles wert. Eindeutig. Was soll ich sagen? Vom Intro bis zu letzten Zugabe war es genial... Alleine das Intro mit dem Vorhang und Lebe lauter, der Wahnsinn... Die Setlist müsste online sein, ich schildere hiermit einfach einmal meine persönlichen Höhepunkte:

Keine Zeit zum Schlafengehen: Super Song und wird mich wohl ewig an unsere Prinzessin erinnern- na wieso wohl - Steffi wir haben dich lieb ^^ apropos... "Conny wir haben dich lieb" haben wir glaube ich nicht so selten ins Handy während Scherbenmeer geschrien... es war so geil... endlich wieder einmal live zu hören und dass erste mal zu sehen, dass nicht nur ein paar Leute vereinzelt den Text können sondern echt jeder mitsingt.. Wahnsinn...

Reine Nebensache: Ja, mittlerweile wissen wir ganz gut was Conny mit dem Problem " Wo soll man hinschauen" gemeint hat, aufs Glander haben wir uns zwar auch zuerst gesetzt nur waren da ein paar Securities dagegen.. grrr.. naja war auf jeden Fall genial!

Dann, Seite 1 live: Der Wahnsinn... Ich war echt den Tränen nahe und ich glaub Christina auch... ebenso genial war Revolution live... Wahnsinn!

Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Free Image Hosting at www.ImageShack.us Free Image Hosting at www.ImageShack.us

Ja, dann natürlich die ganzen unplugged Lieder, Kind des Universums am Keyboard - gefällt mir persönlich besser als die Rockversion.. und dann natürlich Mama & Kinder an die Macht... Wahnsinn kann ich nur sagen..

Und nun zu meinen beiden absoluten Höhepunkten: Der Percussion Part erstens einmal.. Klaus wurde von den anderen Bandmitgliedern an diversen Trommeln unterstützt, es war so genial... v.a. Oliver und Christina haben sich so reingetaugt so hat es halt den Anschein gemacht ;-) also... ja was soll ich sagen, die haben sich da echt was einfallen lassen!

Und dann natürlich noch das Instrumentetauschen... das war so was wo ich mir irgendwann mal gedacht habe "Woa das wär mal geil" und dann... jaa die 5 sind der Wahnsinn.. Und machen ihre Sache an den anderen Instrumenten echt gut, Oliver am Schlagzeug, Klaus und Gwen an der Gitarre, Hardy am Bass und Christina am Keyboard... sooo genial..

Noch zu erwähnen ist die tolle Bühnengestaltung und das Licht.... ja man merkts, ich bin ziemlich begeistert von dem Konzert, war echt das beste überhaupt von der Show her... nur eines hat gefehlt: Conny und Steffi! Aber baaald kommen wir, versprochen!
Ja, dann war eben noch lebe lauter Merch kaufen angesagt wo wir dann von der Augsburger Allgemeinen noch fotografiert wurden... usw.. ich schreib morgen an diesem Eintrag weiter, denn die folgenden 2 tage ist ja auch noch was passiert und vielleicht kann ich noch ein paar Lücken füllen ;-)

Jedenfalls war das jetzt einmal der erste einblick, ich hoffe, es war nicht zu konfus, ich les es mir jetzt nämlich nicht mehr durch.. Morgen seh ich dann eh was ich für einen Scheiß dahergeschrieben hab ;-)

 

bis dahin: Lebts lauter, hab euch lieb

 

Ju 

 

PS: Fotos kommen natürlich auch noch! 

25.2.07 19:50


... die letzten paar Tage...

Halli hallo! Jaaa ich melde mich hiermit wieder einmal um euch die neuesten Neuigkeiten aus meinem ach so spannenden und lustigen Leben zu berichten – ok einmal treffen diese Beschreibungen mehr auf dieses zu, dann wieder weniger, ob sie hierzu passen könnt ihr euch selber nach meinem Stück Geschriebenen aussuchen, aber ich fang jetzt einfach einmal an, wenn’s den werten Damen und Herren vor der Computer Recht ist, hm? Die letzte Woche war was Schule betrifft eigentlich noch relativ stressig, 2 Arbeiten waren noch abzugeben- wo mir bei einer die Miriam geholfen hat (ich bin ja die Photoshopnull – aber es wird ;-)) DANKE noch einmal ja... und sonst war noch Englisch Referat, Mathe Test und noch eine EWE Arbeit angesetzt – ist sich alles ausgegangen, M-Test zwar verhaut aber was soll’s.. Am Mittwoch sind wir dann für Miriams Pyjamaparty-Ball Pyjama kaufen gegangen.. ja das hat auch so seine Zeit gedauert bis wir dann uns auf einen geeinigt haben aber dann muss sich ja doch wieder die Frau Leitold durchsetzten.. pff ^^ Nächster Tag... ääh Donnerstag, ja, Schule war anfangs stressig dann relativ lustig, danach sind Marit, Tom und ich noch Kino gegangen- Man kann Tee übrigens auch sehr gut aus Schüsseln trinken ^^ egal, ähm ja, vorher noch Essen einkaufen wie ich’s ja eigentlich vom Hauptbahnhof-Spar gewohnt bin, tja der Eurospar beim Kastner tut’s zur Not auch, natürlich ist mir der andere VIEL lieber- kein Vergleich. Tja in der Straßenbahn kommt man dann auch drauf was für bescheuerte Proleten es gibt... und im Kino angekommen einmal umgedreht während (spiel unbekannt) spielen- stehen die gleichen gstörten Leute hinter uns... naja, wir haben uns unsre Laune nicht verderben lassen, so haben Tom und ich uns ein Auto- und Tanzduell geliefert (ich hab in beiden verloren^^) Snowboarden hab ich glaub ich auch verloren... ähm und beim Eishockey dann glaub ich auch... ok, ok- es gibt Sachen wo ich mehr Talent habe, aber ich find’s ja dennoch lustig... ^^ Weitere Bandplanungen, Nachos mit 2 Soßen (jaja...) und schon saßen wir im Kinosaal und gaben uns „Kings of Rock“ (Band weiß ich zwar wie sie heißt, hab aber beim besten willen keine Ahnung wie man sie schreibt). Der Film war so bescheuert, dass er schon wieder so genial war.. echt ^^ Ja, dann begaben wir uns schon wieder zur Bimstation, kamen drauf, dass wir in Graz einen Bus haben (Nr. 90- von Straßgang Süd bis St. Peter) der einmal in der Woche fahrt, nämlich am Samstag um 11 Uhr- die GVBler haben echt unterbeschäftigte Leute und erfinden deswegen anscheinend neue Buslinien... tja, wenn sie meinen. Tom sitzt in der Bim, Marit und ich begeben uns zu Fuß nach Hause- eigentlich braucht man für den Weg ja nur so ca. 20 min – ich war nach einer ¾ Stunde zu Hause... tja ^^ Wir waren ja zwischendurch noch mit „inmitten eines Kreisverkehrs stehen“, „durch einen runden Luftschlacht rutschen“ (Es war wirklich eine Rutsche, die meiner Meinung nach einem Luftschacht ähnelte“, „Johnny unterhalten“ und „I am the one and only hören“ beschäftigt. Gut zu Hause angekommen – ins Bett und gute Nacht^^ Nächster Tag... Freitag, Schule war langweilig, v.a. die erste Stunde- kein Schwein da, linker Sitznachbar weg, rechte Sitznachbarin weg- halloo? Egal, die sind dann Gott sei Dank auch noch gekommen... ja, egal, eine Diskussion über Säuren (Die hatte es in sich^^) wobei’s am Abend dann sofort nach Hause ging, umziehen, Christina mit K ist gekommen und ab zu Miriams Ball. Ja, und so standen wir also... am Jakominiplatz mit rosa Hello Kitty Pyjamahose... und nein, wir sind uns absoooolut nicht bescheuert und beobachtet vorgekommen, nein, nein... Dort angekommen... war nicht wirklich viel los eigentlich...wobei ich Miriams Musiklehrer und zwei Leute sehr amüsant fand *g*. Ja... was gibt’s noch von dem Tag zu erzählen? Es war draußen kalt und etwas fad... aber ich sing so gern mit der Miri wenn die Johanna grad nicht da ist- sehr guter Ersatz *g* Am nächsten Tag war dann Marit besuchen und Bauerntheater angesagt... wir haben gekocht, Bandpläne (bzw. Träume^^) geschmiedet und gegessen... und.... ein bisschen die Zeit übersehen sodass wir ca. 5 min so spät gekommen sind, die älteren Leute der Pensionistenveranstaltung (es glich wirklich einer) waren weniger erfreut, naja... was soll man machen, es gibt ja noch „I am the one and only“ ;-) In Eichkögel (Einem Kaff in der Oststeiermark) angekommen ab zum Gasthaus Monschein, es gab Wienerschnitzel, Backhendl und Schweinsbraten – kein gefundenes Fressen für 2 Vegetarier aber für was haben wir uns denn kurz zuvor vollangegessen- wobei uns die liebe Frau Ofner dennoch mit Salat, Pommes und Krapfen (welche wir dann einpackten) versorgte- dankeschön ;-) Kurzer Abstecher zur Kirche und dann standen wir schon vor der Eichkögler Festhalle... aus den Boxen kam Blas- und Schlagermusik, der Altersdurchschnitt der Leute lag weit über unserem Alter und wir hatten leider sehr gute Plätze. Denn... das Theater war urgrausam, links, rechts, vorne, hinten von uns- alle haben sich abgehaut... es war ein Scheiß auf gut deutsch... und der Dialekt... ich hasse diesen bescheuerten extremen steirischen Dialekt wenn ich das jetzt einmal so sagen darf- urgrausam ... wa. Naja, es war ein Schwank in drei Akten, so aßen wir in der ersten Pause die Pommes, in der zweiten die Krapfen und in der dritten versuchten wir uns mit Orangensaft zu betrinken... es gelang uns solala... ich war ja der Meinung es dreht sich schon alles und die Ofner-Schrift des Busses, der 1 Meter vor uns stand war nicht mehr zu lesen... na ja, Einbildung ist eben auch eine Bildung... Busfahrt zurück wurden Schnulzen gehört.. auf dem Heimweg auch, ein Lied schöner als das andere.. ach... Und heute... ja, ich hab meine Familie zum Essen ausgeführt, mit dem Auto versteht sich, einladen tu ich sie nicht^^, Oma war anscheinend sehr überrascht über meine Fahrkenntnisse *g*. Ja, und dann ... Gitarre gespielt wieder einmal (ich hab sie ja sooooo lieb ^^) und die letzten 3,4 Stunden hab ich einen kleinen Telefonstress gehabt... aber was soll’s, Mrs. VIP Miriam hat dann doch eindeutig mit 2 ½ Stunden gewonnen :D So.. und jetzt geh ich schlafen, Eintrag wird wahrscheinlich morgen online gestellt... Ich hab euch lieb, das Leben ist schön und ich freu mich auf Augsburg Eure Judith
12.2.07 13:06


Josh Mars Konzert und die neue Gitarre ;-)

Jaaaaaa... SIE wurde heute gekauft und ich weiß, ich rede die ganze Zeit von ihr, vielleicht hört das ja auch irgendwann einmal auf- momentan ist jedefalls noch nicht wirklich ein Ende in Sicht.

Sie  (eine Epiphone Les Paul :D) ist übrigens noch immer namenlos... und ich zweifle ja auch irgendwie gerade an dem Gedanken meine neue Gitarre nach einer Frau in Lederhosen und grindigen Füßen zu benennen... aber naja, auch hierbei werden wir noch sehen wohin uns das fühern wird, aber es steht ja wenigstens schon die Taufpatin fest - und drei Mal dürft ihr raten wer's ist ;-)

ok genug davon.. wobei.. meinen Hardy Fender Gurt hab ich ja auch so lieb :D ok, aus jetzt ^^

 weiter... wir - also Miriam, Christina mit K und meine Wenigkeit, waren gestern wie's der Titel schon verrät auf einem Josh Mars Konzert.

Um 18.35 fuhr der Zug von Graz weg, rein theoretisch hat sich ja wie immer das gleiche am Bahnhof abgespielt (mit der Ausnahme, dass wir seit neuesten die Karten nicht beim Schalter sondern beim Automaten kaufen) allerdings so ca. 10 stunden später, denn es ist schon sehr ungewohnt sich um 18.00 am Bahnhof zu treffen anstatt um ca. 8 Uhr... na ja, wir sind ja auch keine Josh Mars Fans sondern CS Fans - und das sicher noch eine Weile ;-)

ja auf jeden Fall sind wir dann doch irgendwann nach jede Menge zu Essen kaufen (Wie immer eben) im Zug gesessen und haben uns einmal über dies und jenes abgehaut... unter anderem über meine tollen Lieder am Ipod, aber hey- jeder gscheite Mensch hat doch mit unsere Bundeshymne und "In the Jungle" auf seinem Ipod oder?... wie auch immer, was auf jeden Fall nicht fehlen darf ist "I am the one and only" ... ich liebe dieses Lied, momentan eines meiner Lieblingslieder, und spätestens nach dem dritten Mal hören grins ich wie ein Breitmaulfrosch (eine von meiner Klasse war wirklich der Meinung ich hab eine Ähnlichkeit mit diesem Viech währenddessen ich das Lied gehört habe.. egal ;-)) und damit hab ich schon den einen oder anderen angesteckt ^^ .. also das Ende der Matura kann kommen (von der Matura bin ich grad etwas von der Conny abgeschreckt ;-) Aber ich hab schon geübt vom Lehrertisch zu springen und einen Tanz zu "Girls just wanna have fun" mit Hut gibt's auch schon ;-) ... oida.. wenn wir so weiter machen hamma dann in der fünften jede Menge vor... na ja egal, da haben wir dann ja auch jeden Grund dazu ;-)

wo bin ich stehen geblieben? Genau, bei der Zugfahrt... ja die war lustig ^^ und der Steffi war wieder einmal fad... was ja nix neues is.

In Leoben angekommen haben wir ja relativ schnell zum Kuke gefunden, da wir gleich in eine Straße mit Doppelnamen fanden (und es war die richtige ;-)) und dann standen wir davor.. ein Plakat von Josh Mars, Beginn um 21 Uhr nur verschlossene Türen, keine Sau war da außer ein verärgerter Nachbar dessen Lieblingssatz "Hot's eich ins Hirn gschissn?" war... na ja, uns betraf das zum Glück nicht also konnte man das dann auch mehr oder weniger überhören..

Dann ein kleiner Marsch in die Stadt (haha) wieder zurück (kein Klo gefunden), Christina mit K wurde ins "1, 2, 3 hopp" eingeweiht und ein kleiner Teil von Leoben hat eine Ähnlichkeit mit Günsburg.

Wieder zurück standen wenigstens schon 2 Leute mehr da... und nach einer halben Stunde oder so Wartezeit wurden wir dann endlich hereingelassen- heraus kam dann Max, der uns gleich ganz lieb begrüßte und sich anscheinend sehr freute ;-) - wir uns doch auch.

Ja, dann warteten wir eben wieder, redeten über ein etwas anderes Balloutfit, kamen drauf dass wir alle furchtbare Angsthasen sind, standen aber dann doch bei der Abendkassa.

Das ging dann aber noch weiter mit dem Getränke bestellen.. der Kellner kam sich sicher schon ziemlich verarscht von uns vor, und ich war ja der Meinung währenddessen wir einmal den ersten Wodka Orange (jaja Christina ;-) bestellten wäre Prinzessin Stefanie schon sturzbesoffen herumgehüpft. Tja..

Vorband war weniger berauschend, Josh Mars allerdings super. Die neuen Nummern geben echt was her... jaa und die alten weckten die einen oder anderen schönen Erinnerungen an die Nie genug Tour... hach... schön war's... So eine Vorband wünscht man sich des öfteren...

Super Josh Mars- Weiter so!

 

bis dann, Judith 

 

PS: Scherbenmeer Video ist ein Wahnsinn!

PPS: jaaa... ich hab die Christina wieder'mal so lieb :D:D:D:D 

3.2.07 15:51


... ich weiß ihr sitzt grad alle in der Schule und fadisiert euch, wartet nur noch auf die Pausenglocke und die damit hervortreffende Erlsöung - das Ende des Schultages. Tja, mir geht's da gerade ein bisschen besser, ich sitze- noch im Pyjama und gerade mein Frühstück zu mir genommen- vor dem Computer und habe mir gedacht, da ihr ja meine Einträge so gerne lest (oder auch nicht? Ich gehe jedenfalls davon aus) beglücke ich euch erneut mit einem Stück Geschriebenen (natürlich nichts gegen DAS Stück Geschriebene, hier muss eine Seite maximal reichen).

Rein theoretisch könnte ich auch wieder'mal ein paar Fotos online stellen, und ich bin auch gerade dabei zu suchen welche ihr noch nicht kennt.. nur irgendwie hat sich in den letzten Monaten nicht wirklich viel ereignet.

Es ist teilweise echt nur langweilig... v.a. Montag bis Freitag versteht sich und dann ist es nicht einmal so, dass man sich Freitags auf ein Konzert freuen kann, nein, man ist müde von 11 Schulstunden und will nur mehr heim ins Bett, na ja, mir geht's auf jeden Fall so und ich wage es doch zu sagen, dass es zumindest unserer Prinzessin genau so geht.

Apropos Prinzessin Stefanie, ich bitte euch ihren Lebenslauf über mich nicht all zu ernst zu nehmen, falls doch- ich hab Christina mit 12 das erste mal gesehen, der Rest stimmt - Spaß beiseite.

Na ja, wie auch immer... zur Hochzeit sag ich jetzt nix weil sonst hat die liebe Miriam am Ende dann doch was gegen mich, v.a. nach der (...Band...) Geschichte ;-) Und das wollen wir doch nicht riskieren ^^

öhm, ok was gibt's sonst neues? (Apropos was gibts es neues, da war letzte Woche eine Pause wegen dem Scheiß Starmania Finale, jetzt ist es aber vorbei *hipphipphurra* und wir können wieder alle brav Was gibt es neues schaun, Juhuuuu )

Ich hab gestern 2 1/2 Stunden mit der Prinzessin telefoniert ohne bleibende Schäden davongetragen zu haben (ok, Miriam is mir nach der ersten Stunde und Checken der Konferenzschaltung beigestanden, aber egal.. außerdem war ich ja mit Hefte korrigieren beschäftigt ^^) naja glaub ich zumindest.. oder meine Schäden sind schon so weit fortgeschritten, dass man die gar nicht mehr merkt? Wie auch immer. Ich hab dich ja eh lieb, Steffi ;-)

Meine Kiste ist übrigens auch fertig geworden- für alle die sich jetzt denken "hä?"- also ich hab mit dem Papa eine große Kiste gebaut (60x40x?) für meine Handtücher^^ ok Anfangs wollt ich nur eine für mein Klaus/GwenHandtuch eine haben, mittlerweile befinden sich da drin der Großteil meiner CS Sachen und den damit verbundenen Erinnerungen- Das heißt, sollte unser Haus zu brennen anfangen - diese Kiste wird zuerst gerettet (Gott behüte!).

Jetzt denkt ihr sicher, die geht schon über oder? Ne, Blödsinn, zu einem Drittel vielleicht gefüllt, da passen noch gaaaaaanz viele Erinnerungen hinein, keine Sorge

lalala.. soviel unnützes Zeug in einem Eintrag, was die meisten Leute wahrscheinlich eh nicht interessiert.. naja, das ist mir grad völlig egal ehrlich gesagt, v.a. weil ich diesen hiermit jetzt eh abschließe, der nächste Eintrag wird eventuell wieder spannender ;-)

 

ciao, hel, Judith

 

PS: Miriam!! Ein Eintrag von dir is auch schon laaange überfällig !!!!!!! 

29.1.07 12:12


wieder'mal was längst überfälliges...

... ich weiß Leute, ich hab ewig nix geschrieben und hätt mich die Conny auch nicht heute darum gebeten ich würd's jetzt auch nicht tun - ich stehe zu meiner Faulheit- aber dennoch bin ich jetzt bereit für einen neuen Blogeintrag, na ich hoffe ihr auch ;-)

ok, was hat sich so ereignet? Die Judith darf mit L17 Schild und Mama bzw. Papa autofahren, ist aber diese doofen nicht-BMW Autos nicht gewöhnt und fahrt einen scheiß zamm - also Stadtgebiet Graz ist für die nächste Zeit gefährlich... wenn ich so nachdenke auch gelegentlich die A (9 oder 2 was weiß ich) Richtung Wien, denn die werd ich in nächster Zeit sicher auch noch befahren ;-) Haha.. ganz Österreich ist nicht mehr sicher, Spaß beiseite, ich kann's ja eh... einigermaßen ^^

Wie auch immer, seid's lieb zu mir weil ich könnt euch seit heute rein theoretisch wiederbeleben ;-) Erste Hilfe Kurs war ok, voll kruz eigentlich und danach Ju&Mi in der Stadt einkaufen... tja wenn die 2 deppaten einkaufen gehn kommt irgendwie nur gleiches Gwand heraus... ja was könn ma denn dafür, dass wir so gleich sind? Gnade über uns und wunderts euch nimma über unseren Partnerlook, aber es ist halt eben doch schwer verschiedene Sachen zu kaufen (ich weiß, dass das jetzt bescheuert klingt, ach scheißt's drauf ;-))

Dann.. Eine Stärkung beim "Da Vinci" und schon saßen wir wieder in diversen Straßenbahnen und Bussen und machten es unserem Vorbild der JC Präsidentin wieder nach uns die Zeit mit "Endstationen fahren" zu vertreiben... ja, wir geben's ja zu, wir hatten Sehnsucht nach U-Bahnen und Zügen, aber im Notfall muss eben die GVB herhalten, was solls...

Währenddessen ein Gespräch über meine pinken Strähnen (die ich vor einem halben Jahr ca. gemacht habe), Miriam hatte wieder ein neues Vorbild- nämlich mich ^^ hehe und schon waren wir im DM und suchten Haarfärbemittel. Blond (haha^^) und eben pink.

Zu Hause angekommen wurde mein Zimmer zu einem Frisiersalon umfunktioniert und schon begann die "Revolution Friseur".

Apropos Revolution, Miriam und ich wollen eine Revolution machen, ja richtig gehört, nennt sich "Revolution Ju&Mi" und wir haben so einige Vorhaben die sich unter anderem mit Kernöl, beamen, Anti Proleten und nichtrauchen befassen. Jeder wird mit einem Roten Ju&Mi Shirt herumrennen (ála Che Guevara, wir bringen jedoch keine Leute, ganz im Gegenteil- wir sorgen für Frieden auf der Welt). Der einzige Scheiß ist nur, wir haben keine Lust in die Politik zu gehen.. naja wie auch immer, uns wird schon noch was einfallen... schlimmstenfalls beschränken wir halt unsere Revolution auf ein paar Leutchen ;-)

wo war ich stehen geblieben? Genau, beim Haarefärben, Miriam goes Blondine... naja fast, sie hatte nach dem ersten Versuch genauso braune Haare wie ich und dann wurden sie mit der Zeit heller, naja ein bisschen Haarfärbemittel ist ja noch vorhanden.. ;-)

Tja, was gibt's noch zu berichten? Achja, ich hasse Karl Heinz Grasser und Fiona Swarovski... ok, das müsst's ihr jetzt nicht verstehen, Miriam darf sich wieder stolz als Insiderin bezeichnen ^^ Ich weiß ja, dass du das soo gerne tust, und ich bin ja gnädig..

kannst du eigentlich schon die Bundeshymne? Die darfst übrigens auf der Geige auch üben ---> Noten http://www.oesterreichsuche.com/imag/buhy13.gif *g* was kann ich dafür. ich mag unsere Hymne ;-)

Öhm ok, jetzt zum Thema Steffi - ich weiß Prinzessin, dir ist immer fad, aber ich hoffe doch sehr, dass ich deine Langeweile für wenigstens ein paar Minuten überbrücken konnte, falls nicht - lies den Eintrag verdammt noch amal erneut!

So, aus pasta schluss (butter ^^ HAHA) ... ok, ich bin's dann amal..

 noch was: ich mag unplugged Hardrock und die Miri hängt noch an TH ^^ kill mich nicht, ich weiß nicht wie mir das grad gekommen is? wennst gscheite bilder von mir auf deine wand gibst editier ichs wieder ok? Egal, ich bleib dabei, "Nothing else matters von Metallica" is so geil

wie auch immer ... der musikalische Wandel ist noch nicht abgeschlossen, ich schließe hiermit jedeoch meinen Eintrag... hab euch alle lieb und v.a. @ Steffi&Conny: Vermiss euch scho so!

 

bis dahin, brav bleiben ^^

 

eure Judith 

27.1.07 20:21


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung